Logo

Shortfilm Live Music

Budapest
Budapest
Budapest
Budapest
Budapest
Budapest
Budapest
Budapest
Budapest
Budapest

English | Deutsch ag kurzfilm

Lichtspiel / Nichtort

Uraufgeführt wurde "Lichtspiel/Nichtort" in der Garnisionskirche in Dresden am 2. und 3. Juni 2011.

Besonders an „Lichtspiel/Nichtort“ ist, dass diesmal keine Musik zu bereits bestehenden Filmen geschrieben oder improvisiert wird, sondern dass das sflm-Gründungsmitglied Benjamin Schindler, Regisseur und Medienkünstler, das gesamte Bildmaterial eigens herstellt. Bereits bei „heavy machines“ wurde ein längeres zusammenhängendes Werk Schindlers live vertont. Allerdings handelte es sich hierbei um eine Collage aus verschiedenen Materialien des Filmarchivs des Textil- und Industriemuseums Augsburg, in welchem die Premiere auch statt fand. Bei „Lichtspiel/Nichtort“ verwendet Schindler eigene Aufnahmen.

 

 

 

 

 

 

 

 


Und noch etwas zeichnet das neue Programm aus: Bühnenaufbau und Projektionsflächen entsprechen nicht dem gewöhnlichen Filmkonzert. Projeziert wird auf einer Art Pyramide aus Leinwand, für den Zuschauer eröffnen sich räumliche Ebenen. Die individuelle Perspektive des einzelnen Zuschauers/Zuhörers bekommt so eine Bedeutung, Klang und Licht werden räumlich inszeniert.




Impressum | © 2008-2010 shortfilmlivemusic GbR. | Technische Realisation & Hosting: eye-motion.net